Die Realisierung eines energieautarken Siedlungssystems ist von vielen Faktoren abhängig. Hierbei gilt es Energieverbundsysteme in Neubaugebieten ggf. unter Einbeziehung von Bestandsbauten herzustellen, die handlungswirksam und nachhaltig sind.
Hierbei spielen die energetischen Vorgaben, die vorhandene Infrastruktur, Lebensqualität und Grundversorgung eine wesentliche Rolle.
Ziel einer jeglichen Planung muss eine möglichst große energetische Autarkie eines Gebäudeensembles, eines Quartiers bis hin zu einem kompletten Wohngebiet sein.
Fördermöglichkeiten sind zu prüfen und anzuwenden.

Mehr in dieser Kategorie:

LogoA300

Logo ET18

Save 400

Zum Seitenanfang